Rucksackempfehlung: Kriega Trail 9

Rucksäcke sind beim Motorradfahren eigentlich blöd, das Gewicht könnte schließlich vom Motorrad getragen werden, es schränkt die Bewegungsfreiheit ein und selbst milde Stürze können Inhalt und Träger mehr beeinträchtigen, als nötig. Natürlich macht man es dann trotzdem, weil es gerade im Alltag oft viel praktischer als ein Tankrucksack ist. Eine Ausnahme, die ich nun seit über 1,5 Jahren im Einsatz habe, ist der Trail 9 von Kriega. Mit rund 160 Euro ist er nicht günstig, aber sein Geld absolut wert.

Gemacht fürs Endurowandern, überzeugt aber auch im Alltag

Wie so häufig steht die Zahl im Namen für das gebotene Volumen, in diesem Fall also „9“, aufgeteilt auf ein vier und ein fünf Liter fassendes Abteil. Die größere Tasche ist die am Rücken anliegende, die zwar mit einem wasserdichten Reißverschluss verschlossen wird, aber nicht explizit wasserdicht sein soll. In der Praxis bleibt’s innen aufgrund der geschützten Position in der Regel trotzdem trocken. Ideal für z. B. Regenzeug, Müsliriegel, Sonnencreme und auch eine 1,5 Liter Wasserflasche passt dort rein. Das andere Fach schützt den Inhalt mit einem Rollverschluss und einer eingekletteten, wasserdichten Innentasche. Hier ist genügend Platz für Schreibzeug, Fahrzeugpapiere, Taschenmesser und anderes Kleinzeug, das nicht nass werden sollte. Das fancy aussehende „Netz“ bietet zusätzlich die Möglichkeit, weitere Ausrüstung zu verstauen. Ich habe darin z. B. mal den Schirm eines Endurohelms während einer Autobahnetappe gesteckt oder das nasse Regenzeug reingestopft.

Oben das etwas größere Fach, unten das etwas kleinere mit weißer Innentasche

Ähnlich selbsterklärend ist „Trail“ bzw. der Namenszusatz „Adventure Backpack“. Das merkt man an den teilweise schon erwähnten, durchdachten Details. Das größere Fach ist z. B. auch für eine Wasserblase gedacht, der Rucksack ist vielfach einstellbar und bietet mit Brust- und Hüftgurt perfekten Halt und ist damit auch für härtere Ausflüge geeignet. Vor allem schmiegt er sich dank der überschaubaren Größe gut an und schränkt die Belüftungsöffnungen einer Textilkombi weniger ein, als größere Rucksäcke. Trotz leichter Patina hat mein Trail 9 alle Strapazen und Wetterlagen überstanden, Schnallen, Gurte und Innen- und Außenmaterialen wirken nach wie vor wertig verarbeitet.

Mittlerweile habe ich den Rucksack auf privaten Reisen, aber noch viel mehr auf Dienstreisen als vielseitigen Begleiter schätzen gelernt. Er war z. B. bei einer Reifenpräsentation beim Enduro Action Team, auf unserer Slowenien-Bosnien-Tour und auf zahlreichen Reisereportagen dabei. Gerade auf Testmotorrädern sind wir häufig ohne Tankrucksack unterwegs, und falls doch, dann meist mit sehr kleinen Varianten. Ohne wirklich aufzutragen erweitert der Trail 9 die Möglichkeit, wichtige oder häufig benötigte Dinge mitzunehmen. Also alles, was man sonst in den Tankrucksack oder in die Jackentaschen stopfen würde, vor allem dann, wenn man nicht einen XXL-Tankrucksack nutzen möchte. Für Sportenduristen mit Crosshemd ist es womöglich sogar die einzige Möglichkeit. Durch seine relativ kleine (aber für diese Rolle mehr als ausreichende) Größe verhindert er aber effektiv, dass man sich zuviel Gewicht an den Rücken bindet. Ein kleiner optischer Nachteil: Der Rucksack hängt etwas tief und sieht abseits von Motorrad/Mountainbike damit etwas merkwürdig aus, aber das Design ist ohnehin Geschmackssache.

Noch mehr Bilder, eine 360-Grad-Ansicht und alle Infos findet ihr auf der Herstellerseite. Wie an anderer Stelle weise ich nochmal darauf hin, dass der Rucksack privat angeschafft wurde und ich von Kriega nicht unterstützt oder bezahlt wurde. Das kann man in Zeiten von „ich-bin-selbstständig-im-Bereich-Soschl-Midija“ wohl nicht oft genug sagen.

2 Gedanken zu “Rucksackempfehlung: Kriega Trail 9

Schreibe eine Antwort zu Palazzo Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s