B22 – Tag 1

Da fiebert man über Wochen immer wieder auf diesen Moment hin, wo man endlich die Taschen in die Koffer stopft, das Gepäck aufschnallt, den Kilometerzähler zurücksetzt und das Ziel ins Navi eintippt. Und dann ist alles irgendwie so unspektakulär wie der tägliche Weg in die Arbeit. Nach einer ereignislosen Stunde halte ich am Irschenberg und…

Rucksackempfehlung: Kriega Trail 9

Rucksäcke sind beim Motorradfahren eigentlich blöd, das Gewicht könnte schließlich vom Motorrad getragen werden, es schränkt die Bewegungsfreiheit ein und selbst milde Stürze können Inhalt und Träger mehr beeinträchtigen, als nötig. Natürlich macht man es dann trotzdem, weil es gerade im Alltag oft viel praktischer als ein Tankrucksack ist. Eine Ausnahme, die ich nun seit…

Duke / Teil VIII a – Ein Schritt vor, zwei zurück

Duke Teil Acht A? Ja, denn wenn es so weitergeht, gehen mir bald die römischen Ziffern aus. Statt einem Erfolgsbeitrag kommt hier deshalb ein kürzerer Beitrag zur Bestandsaufnahme. Im Teil VIII b wird es hoffentlich Positiveres zu berichten geben. Ziel des Tages: Mal wieder Startversuch, mal den Leerlauf richtig einstellen. Also Batterie angeschlossen, ein paar…

Duke / Teil VII – Die Mayo-Pumpe

Das war nicht geplant, aber der letzte Beitrag zur Duke ist fast bis auf den Tag ein Jahr her. Die nun nicht mehr ganz so aktuelle Situation™ ist daran zumindest teilweise Schuld. Ich war im Laufe des Jahres einfach immer seltener in Stuttgart, was das Projekt endgültig zum erlahmen brachte. Vor ein paar Wochen habe…

Fahrfotos auf Solo-Touren

Dieses Thema wollte ich eigentlich als Notiz bei meinen Balkan-Vorbereitungen unterbringen. Da es mich aber schon länger beschäftigt (und auch über diese Reise hinaus wird), fasse ich hier meine Erfahrungen zusammen. Schon Reisefotografie an sich ist nicht trivial, zumindest wenn die Resultate Fotos sein sollen, an denen man länger als eine halbe Sekunde hängen bleibt.…

B-22: Prep

Da kommt was auf mich zu. 2020 war mir die Großwetterlage zu unsicher, 2021 habe ich es immerhin per Dienstreise bis Bosnien geschafft. Dieses Jahr möchte ich es erneut probieren und Griechenland auf dem Landweg erreichen. Wann und wie genau ist noch unklar. Eine gewisse Unsicherheit bzw. Spontanität möchte ich mir sogar erhalten. Bei gewissen…

Logbuch # 1 / 2022

Off-Topic 1: Daheim ist da, wo man FM4 analog empfängt Für dieses Kapitel gab es schon viele Überschriften, obwohl es noch lange nicht abgeschlossen war. Am treffendsten fand ich dann das, was jetzt hier oben steht. „Back for Good“ war eine andere Idee. „Leaving Stuttgart“ eine, die bereits jemand anders an anderer Stelle zu ähnlichem…

Auf der Suche nach dem idealen TET-Setup

Nachdem ich im September auf einer Dienstreise endlich meine ersten Erfahrungen auf dem Trans Euro Trail in Bosnien machen konnte, will ich mehr davon. Entweder als dedizierter Urlaub oder um zumindest Teile davon in eine Tour einzubauen. Ein Vorhaben, über das ich mir gerne bereits im Winter herrlich theoretische Gedanken machen kann. Auch wenn vieles…

Logbuch # 3 / 2021

Zeit ist kostbar Mit einer gewissen Regelmäßigkeit stelle ich fest, wie sehr ich das Projekt Duke vernachlässige. Doch zwischen Urlauben, Bosnien-Dienstreisen, monatelangem (und noch immer anhaltendem) Drei-in-Eins-Umzug, Facharztterminen, um die man sich wohl mit ü30 so langsam kümmert und dem darunter liegendem Klangteppich der aktuellen Situation™ hatte der fast-Youngtimer eben nur eine geringe Priorität. Und…